Samstag, 30. Januar 2010

Grünkohl und Schnee.....

Meine Lieben,

nun habe ich alles vorbereitet für das Grünkohlessen.
Unser Wohnzimmer sieht aus wie ein Warenlager, alles was ich brauche
steht dort, und das ist eine ganze Menge. Dazu die Lebensmittel, die
stehen im kalten Keller.
Ich bin jetzt gerade dabei Grünkohl-Durcheinander zu kochen. Das habe ich
noch nie gemacht und es gelingt mir auch nicht,die Kartoffeln sollen
zwar mehlig kochen aber das tun sie einfach nicht....
So weit wäre alles in Ordnung. Aber.......
wenn ich dann durch das Fenster schaue wird mir ganz anders, Schnee muss ich
gleich auch noch wegschieben. Das ist nicht das Schlimmste.
Aber, 43 Anmeldungen habe ich. Da sind auch einige Männer dabei die von
Außerhalb kommen und gleich bei der Anmeldung gesagt haben:
Ich komme aber nur, wenn die Wetterverhältnisse gut sind.....
Oh je, dann kommen Sonntag bestimmt nur 30 Leute..... :-(
Wenn du diese Zeilen liest, kann ich dich nur bitten komm doch bitte auch,
es soll ein groooooßer, gemütlicher Kreis werden. Platz und Essen ist für 50
Männer.

Donnerstag, 28. Januar 2010

Am 2. April ist Karfreitag.......

Hallo meine Lieben,

gestern war ich mit Rudi in Ottmarsbocholt!
Zugegeben, keine Weltreise auch keine Weltstadt.
Aber wir waren gemütlich im Restaurant "Venner Moor".
Wir haben uns für das diesjährige StruwenEssen angemeldet.
Der Wirt freut sich schon auf uns... und reibt sich bestimmt
die Hände: 100 gut verzehrende Gäste!
Na warten wir es ab, ich werde euch rechtzeitig einladen.
Aber nun wisst ihr, das traditionelle StruwenEssen ist wieder,
wie gewohnt, in Ottmarsbocholt. Ich freue mich darauf!

Donnerstag, 21. Januar 2010

Stress....Stress....Stress

Hallo ihr Lieben

nein, nein, ich vernachlässige euch nicht, ich muss nur den Blog etwas zurückstellen.
Zur Zeit bin ich dabei den Reiseprospekt für Prag auszudrucken. Das macht der der Drucker automatisch, sagt ihr. Leider nicht. Ich bedrucke 60 DinA4 Seiten, aber unterteilt in 4 DinA5 Formate. Vier Seiten auf ein Blatt, wer das schon mal versucht hat, weiß, dass das ohne Tricks nicht geht, auch macht mein automatischer Seiteneinzug am Drucker da nicht mit, jedes Blatt muss 4 mal eingeführt werden.... Dann muss ich noch alles zusammenheften, eben war die Farbtintenpatrone leer und ich hatte keine neue Patrone mehr im Hause.... Ich sage es euch, das macht alles Spaß, dazu kommt, dass ich zur Zeit jeden Tag 6 Stunden in meinem Nebenjob tätig bin.
Gestern konnte ich noch nicht einmal an unserem Mittwochstreff teilnehmen, dennoch der Treff war gut! So geht es mir, wenn du mehr Zeit hast kannst du mich ja mal bedauern.....

Donnerstag, 14. Januar 2010

Eine neue Bildergeschichte zu unserem Programm


Hallo ihr Lieben,

ab heute gibt es täglich ein oder zwei Seiten einer Bildergeschichte :-)
Ich denke, es macht Spaß dies zu lesen.

Montag, 11. Januar 2010

Man(n) gratulierte.... 14 Jahre Gay and Grey


Gratulation
Für Vorstand und Beirat bedankt sich Ralf (links) ebenfalls bei Wolfgang (rechts) und wünscht Gay and Grey weiterhin viel Erfolg. Auf ein Neues in nochmals14 Jahren!



Das ist zwar aus dem vergangenem jahr, aber ich habe es eben erst im Internet gesehen..... www.kcm-muenster.de

Sonntag, 10. Januar 2010

G & G Reise nach Prag !!!

Hallo meine Lieben,
ich wünsche euch einen schönn Sonntag!
Gestern ist mein Reiseprospekt für die Pragreise im Oktober
fertig geworden.
Dieses bunte Prospekt versende ich gerne per eMail:
gay-grey@muenster.de unter dieser Addi kannst du es
anfordern. Es sind 1,41 MB, für meinen kleinen Rechner
absolut keine Schwierigkeit.......
Ausgedruckt per Post, ja geht auch, aber da hätte ich dann gerne
3 Euro für Porto und Druck, das wird sonst zuviel für mich.....

Samstag, 9. Januar 2010

Freitag, 8. Januar 2010

Neujahrsempfang??? Frühjahrsempfang!!!

Meine Lieben,

Wer was auf sich hält geht jetzt in diesen Tagen zu einem Neujahrsempfang.
Wer noch wichtiger ist veranstaltet einen Neujahrsempfang.....
und die Leute kommen zu Anfang des Jahres schon etwas ins Schleudern:
Wo gehen wir denn dann nun hin?
Anders macht es das KCM, dort gibt es in aller Ruhe einen inzwischen geschätzten Frühjahrsempfang! Der Termin steht noch nicht ganz fest, vermutlich ist er am Sonntag, 28. März 2010. Fest steht aber bereits, dass
Gay and Grey
mit dabei ist. Ich habe mit dem Vorstand gesprochen,
alle G & G-ler sind dann eingeladen!
Den Termin werde ich rechzeitig bekannt geben.

Donnerstag, 7. Januar 2010

....unser Mittwoch!

Richtig nett war es gestern an unserem Mittwoch!
So klein war der Kreis gar nicht, 11 Leute waren wir
und hatten beste Unterhaltung.

Rudi, Herbert, Peter und Jürgen haben am Nachmittag
gemeinsam das Grab von Detlef besucht.

Und jetzt, jetzt haben wir alle "Angst" vor dem großen Schneechaos
am Wochenende.....

Macht es gut!

Mittwoch, 6. Januar 2010

Geht es euch auch so?

Gestern habe ich das Weihnachtsgedicht wiedergefunden, welches ich in diesem Jahr versenden wollte.... Es war ein Gedicht von "unserem" Gregor aus Hamm.
Warum habe ich es erst gestern gefunden?
So geht es mir ganz oft.....
Sehen wir uns heute Abend? Ich bin im KCM.

Dienstag, 5. Januar 2010

Die Harzreise am 20. Februar

Wir lassen den Schnee schmelzen.....

10 Anmeldungen habe ich für diese Reise bereits.
Das ist eine gute Teilnehmerzahl, das bleibt eine
überschaubare Gruppe.
Das kann also nur gut werden.
Ob ich noch weitere Anmeldungen annehme???
Na, ich weiß selbst nicht,
da musst du schon besonders nett sein :-)
Mehr als 12 Teilnehmer geht auf keinem Fall.
Habt einen schönen Tag!

Montag, 4. Januar 2010

Zum Tode von Detlef

Rolf schickte hier eine Frage zum Tode von Detlef:

"Wäre der Tod von Detlef vermeidbar gewesen?
Was hätten wir alle besser machen können?"

Rolf, was finde ich das lieb, dass du dir diese Gedanken machst.
Ich nehme an, diese Frage haben sich Viele gestellt.

Ich denke, wir hätten da nichts machen können. Dazu hätten wir Detlef täglich besuchen müssen und Detlef hätte dies auch wünschen müssen. Detlef war krank, er hatte sich den Tod schon oft vorher gewünscht. Eine Tatsache, die wir erst jetzt erfahren haben. Ich weiß nicht einmal, ob Detlef in Behandlung war, ganz oft können selbst diese Therapien nicht gegen solche Gedanken entgegenwirken, die dann zu solch tragischen Folgen führen.
Aber eins weiß ich noch genau, Detlef kam zu uns, kannte kaum jemanden, hatte keine Kontakte.
Die Gruppe hat ihn so gut aufgenommen, er war voll dabei, hat Freizeiten mitgemacht, hat in der Gruppe Freunde gefunden. In seinen letzten Tagen hatte Detlef den Wunsch, alleine zu sein. Es hätte sich ein Freund um ihn gekümmert.... auch dieser Freund konnte nicht ahnen, was passiet.

Seine letzten Jahre hat er mit Freunden verbracht. Er wusste dies sehr wohl zu schätzen, vor einigen Monaten sprach er mit mir darüber. Da kann Gay and Grey schon etwas froh sein, wenigstens das geschafft zu haben.

Mittwoch ist wieder unser Mittwoch

Hallo liebe Leser,
jetzt am Mittwoch treffen wir uns wieder im KCM.
Ob wohl mehr Teilnehmer da sind? Das Wetter ist ja nicht gerade einladend.
Mal sehen, der "harte Kern" lässt mich ja nie im Stich, ich tippe mal auf 9 Teilnehmer.
Und sonst, sonst mache ich mir Gedanken für das nächste Programm.
Am 31. Januar ist noch unser Grünkohlessen im KCM. Die Einladung dazu versende ich in den nächsten Tagen, da will ich noch etwas mit warten, denn sonst klagt ihr mir noch über zu viel Post in den letzten Tagen. Aber Ideen für das Frühjahrsprogramm die hätte ich natürlich gerne, die kannst du gerne hier als Kommentar schreiben.
Für heute bleiben mir nur noch viele liebe Grüße für euch!

Freitag, 1. Januar 2010

nach den Feiertagen sende ich dies aus.....:

Gay and Grey im KCM Münster e.V.

Meine Lieben,

was macht man(n) gegen das Altern?

Was macht man(n) mit viel Freizeit, besonders an Feiertagen?

Man(n) setzt sich an den PC und meint nur wäre man „up to date“,

macht es der PC-aktiven Jugend nach und erstellt einen Blog.

Was ist ein Blog? Ein Blog ist ein öffentlich einsehbares Tagebuch.

Hier kannst du lesen, was es kurzfristig Neues gibt bei Gay and Grey, oder was ich unbedingt hier schriftlich loswerden möchte J

Das Gute und Interessante daran ist, du kannst und sollst dich bitte, an diesem Blog beteiligen, Kommentare schreiben... Das können Anmerkungen sein, Kritik, Lob oder einfach so deine Gedanken, (fast) alles ist erlaubt.

Unter jedem Beitrag kannst du das Wort: „Kommentar“ lesen, einfach auf diese Wort klicken und du bekommst Platz auf deinen PC angezeigt wo du schreiben kannst. Einfach mal ausprobieren....ansehen, einstellen oder löschen.

Wie gelangst du in unseren Blog?

Einfach in die Adresszeile eingeben: www.gay-grey-muenster.blogspot.com

Und nun freue ich mich auf zahlreiche Besucher!

Euer Wolfgang.


Neujahrswünsche

Zu Neujahr

Will das Glück nach seinem Sinn
Dir was Gutes schenken,
Sage Dank und nimm es hin
Ohne viel Bedenken.

Jede Gabe sei begrüßt,
Doch vor allen Dingen:
Das, warum du dich bemühst,
Möge dir gelingen.

mit Wilhelm Busch wünsche ich Dir von Herzen ein gutes,
an Gaben und Gelingen reiches neues Jahr.

Der liebe Josef sandte mir diese Neujahrswünsche,
zu nett, um sie nur für mich zu behalten!
In diesem Sinne, Grüße und Wünsche, Euer Wolfgang.